Baustellenkamera TLC 200

Zwar ist der erste Spatenstich noch nicht erfolgt, dennoch haben wir uns heute ein kleines Gadget für unsere Baustelle gekauft: Eine Brino TLC 200 1,3-Megapixel-HD-Zeitrafferkamera.

Zur Dokumentation unseres Hausbau gilt es neue Medien und Technologien gezielt zu nutzen 😉

Mit einer Auflösung von 1280×720 (HD) zeichnet die Baustellenkamera den Baufortschritt unseres Flair 125 in Einzelbildern auf und erstellt daraus automatisch ein Zeitraffervideo. Mit einer 32 GB SD-Karte (die leider nicht im Lieferumfang enthalten ist) können wir, mit einem Aufnahmeintervall von 60 Sekunden, bis zu 120 Tage lang Bilder aufzeichnen.

Um die Kamera wetterfest zu installieren benötigen wir noch das Brinno Wetterschutz-Gehäuse ATH110 das sehr Stabil aussieht. Bleibt abzuwarten, ob das Gehäuse nach 120 Tagen im Freien die Kamera vor Nässe, Kälte, Hitze und Staub schützt.

Wir werden natürlich noch einmal genau über die Kamera berichten wenn wir sie ausgiebig getestet haben.

Die Kosten für unsere Baustellenkamera sind überschaubar.

Wir haben für die Brino Zeitraffer-Kamera TLC 200 127,54 Euro  und für das Gehäuse 37,75 Euro bezahlt.

 


«

2 Kommentare zu “Baustellenkamera TLC 200

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen