Planungsgespräch Elektroinstallation

Da nun leider wieder etwas Ruhe auf der Baustelle herrscht, konnten wir gestern die Elektroinstallation gemeinsam mit der Firma Elektrotechnik Karim planen.

Wer unseren Blog schon länger verfolgt weiß, dass wir aufgrund diverser Probleme mit der Erschließung, sehr viel Zeit für die Planung des Innenausbaus hatten.

Wir waren also recht gut vorbereitet und wussten genau, welche Steckdosen, Schalter und Lampen wo montiert werden sollen. Insgesamt dauerte das Gespräch knapp eine Stunde und verlief sehr entspannt. Wir wurden äußerst kompetent und ausführlich beraten und konnten am Ende noch die Schalter und Steckdosen bemustern.

Neben dem Standard, der uns laut Bauwerkvertrag zusteht, haben wir uns natürlich noch einige Extrawünsche erfüllt.

Spitzboden

Im Spitzboden wird ein Licht installiert, welches vom Flur im OG zu schalten ist. Zudem bekommen wir für unsere geplante Sat-Anlage ein Erdungskabel verlegt.

Obergeschoss

Im Obergeschoss werden zwei zusätzliche Steckdosen im Schlafzimmer montiert. Zudem wird eine LAN-Dose gesetzt, um mit Hilfe eines Repeater das gesamte Haus mit W-LAN zu versorgen. Jedes Fenster im OG erhält zudem die Vorbereitung für einen elektrischen Antrieb.

Flur OG

Hier werden zwei Wandleuchten, die mit einem Wechselschalter zu bedienen sind unseren Treppenaufgang erhellen.

Erdgeschoss

Im Erdgeschoss erhalten wir ebenfalls die Vorbereitung, um später die Rolladen im Wohnzimmer und im Büro auf einen elektrischen Antrieb umzurüsten. Damit wir gemütliche Abende vor dem TV verbringen können wird noch ein Sat-Anschluss ins Wohnzimmer gelegt. Für ein gemütliches Licht dabei sorgen zwei Wandleuchten.

Außenanlage

Es wird ein 220V Erdkabel zur Garage verlegt, damit wir das elektrischen Garagentors bedienen können und Licht in der Garage haben. Zusätzlich wird Strom in den Dachkasten gelegt und wir erhalten eine zusätzliche Aussenleuchte zur Beleuchtung der Garageneinfahrt.

Kosten

Insgesamt kommen wir auf Mehrkosten in Höhe von 1304,24 Euro. Nächste Woche werden wir im Rohbau die Positionen der Schalter und Dosen nochmals genau aufzeichnen und in der KW49 wird dann mit der Installation begonnen.

 


«

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen